Thanks Thanks:  0
Likes Likes:  0
Dislikes Dislikes:  0
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Top | #1
    Reporter Avatar von burnoutsyndrome
    Registriert seit
    14.02.2014
    Ort
    Rüsselsheim
    Beiträge
    1.560
    Modell
    KEYone, PRIV, Classic, Leap, 9900, 9790, 9700, 9000, 9360, Playbook 3G+
    Anbindung
    Black Cat Networks
    Likes bekommen
    23
    Likes gegeben
    28
    Post Thanks / Like

    Google Pixel und KEYone im Kameratest







    Hallo Community!

    Die Kollegen von Areamobile haben in einem Vergleichstest die Kameramodule des Google Pixel sowie des neuen KEYone gegenüber gestellt. Die Kamera des BlackBerry schneidet hier im direkten Vergleich mit dem Pixel ein wenig schlechter ab, führt jedoch gegen das PRIV.

    Dies soll jedoch nicht heissen, das die Kamera des KEYone im Test durchfällt. Die Tester bei Areamobile scheinen von der Kameraqualität des Pixel begeistert zu sein, und das ist im Artikel auch zu lesen. In dem direkten Vergleich zwischen iPhone 7 Plus und Google Pixel stößt das KEYone dazu, da alle drei Geräte den gleichen Kamerasensor, den EXMOR-RS, verwenden. Lediglich die jeweilige Gerätesoftware geht mit den Ergebnissen des Kamerasensors anders um und wertet diese entsprechend unterschiedlich aus. So kommt es bei den drei Geräten natürlich zu unterschiedlichen Ergebnissen.

    Schaut euch die Gegenüberstellung am besten selbst an, den Artikel findet ihr per Klick auf die Quellangabe. Dort sind ebenfalls tabellarisch die jeweiligen Specs der Kameras aufgeführt. Drei Vergleichsbilder aus dem Test haben wir hier angehangen.

    Google Pixel



    BlackBerry KEYone



    Quelle und Bilder: Areamobile.de


  2. Top | #2
    WM Tippkönig 2014 Avatar von JensCarlo
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    2.501
    Modell
    Q10
    Likes bekommen
    120
    Likes gegeben
    66
    Post Thanks / Like
    Besonders bei den Nummernschildern der Autos sieht man den Unterschied. ;-)

    Das Pixel Bild gefällt mir insgesamt von der Farbdarstellung besser aber das ist ja eine Softwaresache.


    Gesendet von meinem Apple iPad mit Tapatalk

  3. Top | #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von cuda01
    Registriert seit
    24.08.2014
    Ort
    Cologne - Europe
    Beiträge
    278
    BB Pin
    2C1FE094
    Modell
    PPSE, PPblack, Q10, Z10, Classic
    Likes bekommen
    5
    Likes gegeben
    1
    Post Thanks / Like
    Alle bisherigen Vergleichsbilder zwischen dem KeyOne und dem Priv zeigen mir ein anderes Bild als das was oben geschrieben wurde.

    Gesendet von meinem STV100-4 mit Tapatalk

  4. Top | #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.07.2013
    Ort
    21635 Jork
    Beiträge
    187
    BB Pin
    2B3FF962
    Modell
    Z10, Passport, Z30, PRIV, DTEK50,DTEK60
    Firmware
    10.3/Android 6.x
    Likes bekommen
    11
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Hi,
    Ich habe ein Dtek60, meine Frau das KeyOne, habe mal ein paar Fotos hier im Garten gemacht und muss sagen das die Fotos des Dtek60 besser ausgesehen haben...
    Aber natürlich nur meine Persönliche Meinung..


    Gesendet von meinem BBA100-2 mit Tapatalk

  5. Top | #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.05.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    349
    BB Pin
    GrafMark
    Modell
    Q10 / PP SE / Priv
    Firmware
    Q10 + PP 10.3.2.2836, Priv (im Umtausch)
    Anbindung
    BES 12.3
    Likes bekommen
    7
    Likes gegeben
    6
    Post Thanks / Like
    Na wenn BB schon das Thema Software nach dem Handy in den Sand setzt (siehe kein Android Nougat für die "alten Blackdroiden") dann muss man jetzt halt mit der Kamera Werbung machen. Das ist nur noch Peinlich.

    Gesendet von meinem Passport mit Tapatalk

  6. Top | #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    129
    BB Pin
    RK1971
    Modell
    Blackberry KeyOne
    Firmware
    7.x
    Likes bekommen
    19
    Likes gegeben
    45
    Post Thanks / Like
    Ich gucke und gucke und gucke. Und hab sogar meine Lesebrille auf und gucke immer noch. Beide Bilder sind klasse. Ich sehe keinen Unterschied. Was mich zu der Überlegung bringt, ob mich Messwerte bei einem Smartphone überhaupt noch interessieren. Im Vergleich zwischen Urlaubsfotos mit dem Sony Z3 Compact mit 24MP und dem BB Classic sehen wir nämlich selbst am Fernseher keinen Qualitativen Unterschied. Und der weicht in den Messwerten erheblich voneinander ab. Ich mutmasse, dass es bei Vergrößerungen für Poster oder interessant werden könnte. Für die "mal-eben-mit-dem-Handy"-gemachten Fotos reichen mir vermutlich schon 10 MP oder die Frontkamera :-)

  7. Top | #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    714
    BB Pin
    fragt mich...
    Modell
    Z10-Z30-PassPort-Classic-Leap-DTEK50-Priv-DTEK60
    Firmware
    das neueste und sicherste...
    Anbindung
    brauchen wir nicht mehr
    Likes bekommen
    586
    Likes gegeben
    154
    Post Thanks / Like
    @Breanen:

    Das ist alles ganz normal. Die Unterschiede merkst Du nicht, wenn Du die Bilder vergleichst. Ich behaupte einfach mal, das die Fortschritte der sichtbaren Bildqualität bereits seit mindestens drei Jahren für den Otto Normal-User nicht mehr erkennbar sind, ausreichend Licht für das Bild vorausgesetzt.
    Wer natürlich Pixel-Peeping auf einem 8MP-Großbildschirm betreibt, kann sicherlich fündig werden. Den Juckreiz haben allerdings nur wirklich ambitionierte Hobbyisten und Profis, die entsprechendes Equipment dazu haben. Die schauen eine Smartphone-Kamera allerdings noch nicht mal mit dem Allerwertesten an, da deren Stativ schon 500 € und das billigste Glas schon 2.000 € kostet...

    Viel interessanter ist für mich eher die Tatsache, daß Google als erster Android-Hersteller das Megapixel-Race beendet hat und es bei läppischen 12 MP beläßt. BlackBerry macht es ebenso und damit richtig. Apple ist gar nicht erst eingestiegen in das sinnlose Rennen.
    Mit dem bewußten Verzicht auf entbehrliche Megapixel wächst nämlich die Größe je Pixel bei gleicher Sensorgröße. Und damit wächst auch die Lichtempfindlichkeit je Pixel. Gleiche Menge Licht auf weniger Pixel bedeutet mehr Licht für den einzelnen Pixel. Durch die größeren Abstände der Pixel zueinander verringert sich das Bildrauschen erheblich, und die Software muß das Bild nicht mehr planieren, damit noch etwas Erkennbares, aber Unwirkliches überbleibt.
    Das die Presse dies jetzt als große Neuerung beim Google Pixel und dem K1 herausstellt, dokumentiert, wie wenig Ahnung sie von der Materie hat.

    In der Tat ist die Auflösung entscheidend für eine gewünschte Ausbelichtung. Gleichwohl sind selbst die 12 MP für Ausbelichtungen von 120 x 90 oder 160 x 120 cm (4/3 Format) mehr als fett.
    Ich habe seinerzeit schon Anno 2004 mit einer Sony DSC F 828 (wirklich ein Spitzenteil - nur leider völlig lichtunempfindlich, dafür aber 8 MP) Ausbelichtungen auf 75 x 50 cm vornehmen lassen, mit einer gedrosselten Auflösung von 5 MP nativ.
    Bei den Posterausbelichtungen wird gerne vergessen, daß der Betrachtungsabstand nach Ausblichtung mindestens der Diagonale des Posters sein sollte. Steht man näher davor, wird man vom Bild erschlagen und kann es nicht mehr als Ganzes wahrnehmen. Dafür kann man dann aber die Pixel des Rasters erkennen.
    Ganz früher war so etwas als gestalterisches Element unter dem Begriff Körnung expliziet erwünscht: Das war zu Zeiten den analogen Films...
    Geändert von Pragmatist (01.06.2017 um 20:34 Uhr)

  8. Top | #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    129
    BB Pin
    RK1971
    Modell
    Blackberry KeyOne
    Firmware
    7.x
    Likes bekommen
    19
    Likes gegeben
    45
    Post Thanks / Like
    Danke für die Technische Bestätigung meiner subjektiven Erfahrung!


    Direktes Zitat entfernt
    Nachtwind
    Geändert von Nachtwind (04.06.2017 um 04:39 Uhr)

  9. Top | #9
    Supporter Avatar von deiop
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    531
    BB Pin
    diverse
    Modell
    diverse
    Anbindung
    BES12 / UEM
    Likes bekommen
    86
    Likes gegeben
    118
    Post Thanks / Like
    Die Sensoren sind zwar gleich, aber nicht die Glaslinsen davor. Daher können gewaltige Unterschiede entstehen. Wie schon Pragmatist gesagt, die Linse ist nicht unerheblich für das Bild. Es gibt ja einen Grund warum ein Canon L Objektiv gerne 2500 Euro und mehr kosten kann.

    Gesendet mit KEYᵒⁿᵉ via Tapatalk

    Kein Support per PN - Fragen gehören ins Forum!

  10. Top | #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Antinoos
    Registriert seit
    17.02.2014
    Beiträge
    614
    Modell
    BB Classic
    Firmware
    10.3.2.2836 & aktualisierte Android-Runtime
    Anbindung
    BES
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Stimmt genau. Die Linse ist das A und O. Und da ist die des Pixel eben einfach top (obwohl sie von außen "nach nichts" aussieht - halt wie jede andere "Smartphone-Stecknadelkopfgröße-Knipse" auch...). Punkt. Ende der Durchsage. Das Ding ist ja auch "etwas" teurer als das KeyOne. M.E. ist das Pixel sogar viel zu teuer. An sich hat es insgesamt ein schlechteres Preis-/Leistungsverhältnis als das KeyOne; vor allem, falls letzteres auch mal mittelfristig etwas günstiger werden sollte (in einen expliziten "Preiskampf" einzutreten, hat Google nämlich leider noch weniger nötig als BB/TCL...).

    Fakt ist: Seit ich das Pixel habe, bleibt meine (übrigens recht gute - und auch "nur" 12 MPixel "fette") Kompakt-Knipse fast stets zu Hause. Selbst "bloße Schnappschüsse" gelingen mit dem Pixel in top Qualität. Auch wenn man - mangels optischen Fokusses - anschließend Ausschnittsvergrößerungen machen muß. Das ist und bleibt ja der Vorteil einer dezidierten Kompaktkamera mit optischem Zoom: Da hat man halt immer die volle Auflösung des Sensors - und wenn der dann, wie bei meiner "ollen" Pentax (Bj. 2010 oder 2011 - aber eben top Qualität), auch noch besonders groß (1 / 2,5 Zoll oder so...) und damit gemäß oben sehr lichtempfindlich ist und ihm ergänzend ein guter mechanischer Bildstabilisator zur Seite steht, dann kommt eben trotzdem was Besseres raus als bei jeder zoomlosen Smartphoneknipse. Und da kann deren Sensor sonstwie toll sein und galaktische "Megapixel" haben...
    Geändert von Antinoos (19.06.2017 um 11:57 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •